The Resource 100 Tipps zur Sturzprophylaxe : Pflegerische Aufgaben, Sichere Dokumentationen, Haftungs- und Rechtsfragen, Jutta König

100 Tipps zur Sturzprophylaxe : Pflegerische Aufgaben, Sichere Dokumentationen, Haftungs- und Rechtsfragen, Jutta König

Label
100 Tipps zur Sturzprophylaxe : Pflegerische Aufgaben, Sichere Dokumentationen, Haftungs- und Rechtsfragen
Title
100 Tipps zur Sturzprophylaxe
Title remainder
Pflegerische Aufgaben, Sichere Dokumentationen, Haftungs- und Rechtsfragen
Statement of responsibility
Jutta König
Creator
Author
Subject
Language
ger
Summary
Stürze von Pflegebedürftigen sind häufige Ereignisse - und sie sind zurecht gefürchtet. Denn jeder Sturz eines Pflegebedürftigen bringt Pflegekräfte in Zugzwang: Sie müssen die Risiken einschätzen, jeden Sturz analysieren und daraus Verbesserungsmaßnahmen ableiten. Gleichzeitig gehört ein Sturz zum allgemeinen Lebensrisiko jedes Menschen. Ein Sturz lässt sich nicht immer verhindern. Auch Pflegebedürftige brauchen Bewegungsfreiheit. Wie also gelingt es, Sicherheit und Freiheit gleichermaßen zu gewährleisten? Was tun, wenn ein Pflegebedürftiger immer wieder stürzt? Dieses kompakte Buch zeigt t
Cataloging source
E7B
Dewey number
610
Illustrations
illustrations
Index
index present
LC call number
RC952.5
LC item number
.K66 2014eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Pflege Leicht
Label
100 Tipps zur Sturzprophylaxe : Pflegerische Aufgaben, Sichere Dokumentationen, Haftungs- und Rechtsfragen, Jutta König
Publication
Copyright
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
http://library.link/vocab/branchCode
  • net
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Cover; Copyright; Table of Contents; Body; Vorwort; 1Risikofaktoren; 2Sturzursachen -- Erkenntnisse & praktische Lösungen; 1. Tipp: Bewegung verhindert Stürze; 2. Tipp: Achten Sie auf geeignete Hilfsmittel; 3. Tipp: Auf den richtigen Toilettenstuhl kommt es an; 4. Tipp: Üben Sie die Handhabung der Gehhilfe; 5. Tipp: Auch "richtige" Schuhe können falsch sein; 6. Tipp: Barfußgehen ist nicht immer ein Risiko; 7. Tipp: Eine Sehschwäche lässt sich kompensieren; 8. Tipp: Lichtsensoren sorgen für Sicherheit; 9. Tipp: Überprüfen Sie die individuelle Schlafsituation
  • 10. Tipp: Verursachen Sie keine Ängste11. Tipp: Fragen Sie immer nach dem Warum; 12. Tipp: Beachten Sie die Wirkung von Medikamenten; 13. Tipp: Beseitigen Sie Stolperfallen im Alltag; 3Sturzprophylaxe -- Grundlagen & Handlungsoptionen; 14. Tipp: Beachten Sie den Expertenstandard; 15. Tipp: Beachten Sie die Persönlichkeitsrechte; 16. Tipp: Ein Hilfsmittel allein genügt nicht; 17. Tipp: Ein Niedrigbett ist nicht immer die beste Lösung; 18. Tipp: Protektorhosen sollten individuell angepasst sein; 19. Tipp: Protektorhosen sind keine Sache der Pflegeeinrichtung
  • 30. Tipp: Informieren Sie die Angehörigen über den Umgang mit dem Unfallbogen5Sturz- oder Ereignisprotokoll -- eine sinnvolle Arbeit; 31. Tipp: Füllen Sie das Sturz- oder Ereignisprotokoll aus; 32. Tipp: Unmittelbares Ausfüllen spart Zeit ; 33. Tipp: Sprechen Sie konsequent von einem "Ereignisprotokoll"; 34. Tipp: Angaben in Pflegebericht und Ereignisprotokoll müssen übereinstimmen; 35. Tipp: Der Hilfebedarf in der Pflegeplanung und im Ereignisprotokoll muss derselbe sein; 36. Tipp: Benennen Sie den Aufenthaltsort der Pflegekräfte
  • 37. Tipp: Beschreiben Sie die Fähigkeiten des Klienten38. Tipp: Schreiben Sie, ob der Klient eine Protektorhose trug; 39. Tipp: Nennen Sie den Aufenthaltsort des Klienten vor dem Ereignis; 40. Tipp: Beschreiben Sie die Verfassung des Klienten vor dem Ereignis; 41. Tipp: Beschreiben Sie die Beleuchtungssituation; 42. Tipp: Arbeiten Sie mit einem detaillierten Ereignisprotokoll; 6Pflegeplanung -- So beschreiben Sie eine Sturzgefährdung; 43. Tipp: Definieren Sie klar und eindeutig; 44. Tipp: Erläutern Sie die Ressourcen des Klienten; 45. Tipp: Beschreiben Sie eindeutige Ziele
Control code
ocn882236807
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (134 pages)
Form of item
online
Isbn
9783842685017
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other physical details
illustrations
http://library.link/vocab/recordID
.b36688460
Specific material designation
remote
System control number
  • (OCoLC)882236807
  • ebscoaca3842685017

Library Locations

    • Deakin University Library - Geelong Waurn Ponds CampusBorrow it
      75 Pigdons Road, Waurn Ponds, Victoria, 3216, AU
      -38.195656 144.304955
Processing Feedback ...