The Resource Die rhetorische Konstruktion von Führung und Steuerung : eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Führungsgrundsätze, Dennis Jancsary

Die rhetorische Konstruktion von Führung und Steuerung : eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Führungsgrundsätze, Dennis Jancsary

Label
Die rhetorische Konstruktion von Führung und Steuerung : eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Führungsgrundsätze
Title
Die rhetorische Konstruktion von Führung und Steuerung
Title remainder
eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Führungsgrundsätze
Statement of responsibility
Dennis Jancsary
Creator
Subject
Language
ger
Summary
Die rhetorische Konstruktion von Fuehrung und Steuerung : Eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Fuehrungsgrundsaetze
Member of
Cataloging source
E7B
Dewey number
650
Illustrations
  • illustrations
  • charts
Index
no index present
LC call number
HD57.7
LC item number
.J36 2013eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Forschungsergebnisse der WU Wirtschaftsuniversität Wien,
Series volume
Band 60
Label
Die rhetorische Konstruktion von Führung und Steuerung : eine argumentationsanalytische Untersuchung deutschsprachiger Führungsgrundsätze, Dennis Jancsary
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references
http://library.link/vocab/branchCode
  • net
Carrier category
online resource
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Vorwort und Danksagung; Inhaltsverzeichnis; Tabellenverzeichnis; Abbildungsverzeichnis; 1 Problemstellung und Aufbau der Arbeit; 1.1 Problemstellung und Anspruch; 1.2 Gang der Arbeit; 2 Führungsgrundsätze; 2.1 Begriffsbestimmung und -abgrenzung; 2.1.1 Definitionen in der einschlägigen Literatur; 2.1.2 Wirkungsbehauptungen; 2.1.3 Abgrenzung von verwandten Konzepten; 2.1.3.1 Im deutschsprachigen Raum; 2.1.3.2 Außerhalb des deutschsprachigen Raums; 2.1.3.3 Führungsgrundsätze als teutonische Angelegenheit?; 2.2 Historischer Abriss der Forschung; 2.2.1 Allgemeines; 2.2.2 Vor Harzburg
  • 2.2.3 Das Harzburger Modell2.2.4 Führungsgrundsätze zwischen 1975 und 2000; 2.2.5 Führungsgrundsätze im 21. Jahrhundert; 2.3 Themen in Theorie und Empirie; 2.3.1 Theoretische Einbettung des Konzeptes; 2.3.2 Konzeptionelle Schwerpunkte in der Literatur; 2.3.2.1 Gesellschaftlicher Wandel und Führungsverständnis; 2.3.2.2 Verbreitung eines partizipativen Führungsstils; 2.3.2.3 Verbindlichkeit und Konkretisierung; 2.3.2.4 Einführung und Verankerung; 2.3.2.5 Inhalte; 2.3.3 Empirische Schwerpunkte in der Literatur; 2.3.3.1 Verbreitung von Führungsgrundsätzen; 2.3.3.2 Einführungszeitpunkt
  • 2.3.3.3 Charakterisierung der Einführung2.3.3.4 Bezugsgruppen; 2.3.3.5 Regelungsinhalte; 2.3.3.6 Verbindlichkeit; 2.3.3.7 Praktische Erfahrungen mit Führungsgrundsätzen; 2.3.3.8 Die Sprache der Führungsgrundsätze; 2.3.4 Kritik am Konzept der Führungsgrundsätze; 2.3.4.1 Kritik an den Wirkungsbehauptungen; 2.3.4.2 Kritik an der zugrunde liegenden Ideologie; 2.3.4.3 Kritik an der wissenschaftlichen Aufarbeitung; 2.3.5 Schlussfolgerung: Lücken in der wissenschaftlichen Aufarbeitung; 3 Erkenntnisinteresse und Forschungsfragen; 4 Konzeptionelle Grundlagen
  • 4.1 Grundsätzliche Ausführungen zum konzeptionellen Hintergrund der Untersuchung4.2 Organisationale Kommunikation; 4.2.1 Gegenstand und Begriffsabgrenzung; 4.2.2 Führungsgrundsätze als kommunikatives Genre; 4.2.3 Metaphern organisationaler Kommunikation; 4.3 Macht, Herrschaft und Steuerung; 4.3.1 Begriffsabgrenzungen; 4.3.2 Die relationale Machtperspektive; 4.3.2.1 Zur Entstehung von Dependenz und Akzeptanz; 4.3.2.2 Intention, Antizipation und Potentialität; 4.3.3 Indirekte, unsichtbare und diskursive Macht; 4.3.3.1 Drei Dimensionen der Macht; 4.3.3.2 Indirekte Formen der Steuerung
  • 4.3.4 Die diskursive Konstruktion von Identität4.3.5 Machtaspekte in Führungsgrundsätzen; 4.3.5.1 Ebenen der Machtausübung; 4.3.5.2 Führungsgrundsätze als Instrument der Machtausübung und Herrschaftssicherung; 4.4 Rhetorik als Instrument der Überzeugung; 4.4.1 Abgrenzung und Relevanz; 4.4.2 Wirkungsweise rhetorischer Strategien; 4.4.2.1 Rhetorik und Identifikation; 4.4.2.2 Rhetorik und Argumentation; 4.4.2.2.1 Zu den Begriffen von Argument und Argumentation; 4.4.2.2.2 Zur Überzeugungskraft von Argumenten; 4.4.2.2.3 Das Enthymem als Struktur des rhetorischen Arguments
Control code
ocn861536467
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (297 pages)
Form of item
online
Isbn
9783631637951
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Other physical details
illustrations
http://library.link/vocab/recordID
.b33321796
Specific material designation
remote
System control number
  • (OCoLC)861536467
  • ebsco3653033284

Library Locations

    • Deakin University Library - Geelong Waurn Ponds CampusBorrow it
      75 Pigdons Road, Waurn Ponds, Victoria, 3216, AU
      -38.195656 144.304955
Processing Feedback ...