The Resource Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich, Yi Han

Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich, Yi Han

Label
Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich
Title
Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich
Statement of responsibility
Yi Han
Creator
Author
Subject
Language
ger
Summary
Ist der Tierschutz menschenfeindlich und ist dessen Gesetzgebung im Dritten Reich Missbrauch etwaiger Weimarer Entwuerfe zur Judenverfolgung und Selbstverherrlichung? Untersucht wird demgegenueber die Geschichte von 360 Ziffer 13 des Reichsstrafgesetzbuches 1871 ueber das Reichstierschutzgesetz 1933 samt dessen Nebengesetzen 1934-40 bis zu ihrer Auslegung und Umsetzung gar bis 1943/45. Dadurch erweist sich der Tierschutz als eine uralte Kulturnotwendigkeit und somit nicht erst als Kind des Nationalsozialismus. Doch dessen volkserzieherische Bestrebung war vom Zustandekommen des Tierschutzrec
Cataloging source
E7B
Dewey number
179.3
Index
no index present
LC call number
HV4708
LC item number
.H369 2014eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Label
Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich, Yi Han
Publication
Copyright
Bibliography note
Includes bibliographical references
http://library.link/vocab/branchCode
  • net
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Vorwort; Inhaltsverzeichnis; Abkürzungsverzeichnis; Literaturverzeichnis; Einleitung; I. Gegenstand; II. Bisheriger Forschungsstand; III. Fragestellung; IV. Quellenlage; V. Methode und Aufbau; A. Gesetzliche Grundlage seit 1871; I. 360 Nr. 13 RStGB; II. Verordnungsrecht der Länder; III. Problemfälle am Beispiel Schlachttierschutz; B. Versuche zur Verbesserung 1891 -- 1927; I. Kritik von Hippels; II. Strafrechtsreform; III. Außergesetzliche Anregungen; C. Ent- und Verwicklungen 1928 -- 1932; I. Umgang der Justiz mit Tierquälerei; II. Sonderfragenbehandlung am Beispiel Schlachttierschutz
  • 10 Nebenstrafen 11 Maßnahmen der Verwaltungsbehörde; 12 Sachverständige; 13 Betäubung; 14 Durchführungs- und Ergänzungsvorschriften; 15 In- und Außerkrafttreten; J. Rückbesinnung und Vorgeschichte; I. Diskussionen übers Ziel der Tierschutzgesetze; II. Rechtspolitische Beweggründe; III. NSDAP und Tierschutz vor 1933; IV. Biographische Spuren; K. Weitere Tierschutzgesetzgebung 1934 -- 1940; I. In der Jagdgesetzgebung; II. In der Naturschutzgesetzgebung; III. Zusätzliche Schlachtgesetzgebung für Kaltblüter; IV. Im Straßenverkehr; V. Bei der Tierbeförderung
  • II. Rundfunkrede vom 28. August 1933III. Ministerialbesprechung vom 29. August 1933; IV. Beiträge vom Goltdammer Archiv; V. Runderlaß samt Auslegungsversuch; G. Entstehung des Reichstierschutzgesetzes; I. Einzeleingaben; II. Privatentwürfe; III. Amtliche Ausarbeitung; H. Auslegung des Reichstierschutzgesetzes; 1 Allgemeines Verbot der Tiermißhandlung; 2 Einzelne Verbote; 3 Einfuhrverbot kupierter Pferde; 4 Einhufer unter Tage; 5 Verbot der "Versuche an lebenden Tieren"; 6 Erlaubnis von Ausnahmen; 7 Ausführung der Ausnahmen; 8 Sonderfälle; 9 Strafen; Aufsichtsverhältnis
  • III. Zentrumsantrag auf reichsrechtliche AusnahmenIV. Zusammenfassung und Zwischenergebnis; D. Reichsschlachtgesetz nebst Verordnung vom 21. April 1933; I. Ermächtigung der Reichsregierung zur Gesetzgebung; II. Textstufen; III. Vergleichende Auslegung; IV. Zeitgenössische Standortbestimmung; V. Kontroversen seit Kriegsende; VI. Gesamtbetrachtung; E. Strafgesetznovelle vom 26. Mai 1933; I. Einschlägige Inhalte; II. Betrachtung; III. Übergang zum Reichstierschutzgesetz; F. Görings Vivisektionsverbot vom 05. September 1933; I. Görings besondere Weisung vom 16. August 1933
  • VI. In Wirtschaft und WehrwesenVII. Zusammenfassung und Zwischenergebnis; L. Umsetzung des Tierschutzes 1933 -- 1945; I. Tierschutzvereine und Tierärzte; II. In der Rechtsprechung; III. Innerjuristische Diskussionen; IV. In der Verwaltung; V. In Bildung und Erziehung; VI. Publikationen zum Tierschutz; VII. Tierschutz im Kriege; Schlussfolgerung; I. Gedankliche Herleitung des Tierschutzes; II. Betrachtung der Tierschutzgesetze; III. Gesamtergebnis; Anhang; I. Preußens Tier- und Pflanzenschutzverordnung vom 10. März 1933; II. Hessens Katzenwürgeverbot vom 21. April 1933
Control code
ocn880450800
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (608 pages)
Form of item
online
Isbn
9783653041484
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
http://library.link/vocab/recordID
.b36306721
Specific material designation
remote
System control number
  • (OCoLC)880450800
  • ebsco3653041481

Library Locations

    • Deakin University Library - Geelong Waurn Ponds CampusBorrow it
      75 Pigdons Road, Waurn Ponds, Victoria, 3216, AU
      -38.195656 144.304955
Processing Feedback ...